Blick auf Kirchberg

Der Bebauungsplan Kirchberg Nr.14 Ortseinfahrt befindet sich nun in der sogenannten Offenlage. Die Vorentwürfe, die dazu bis zum 26. September in der Stadtverwaltung ausgelegt werden, können von unserer Webseite herunterladen werden:

Pläne, Begründungen und Gutachten in der Offenlage 2016

Die allermeisten Kirchberger haben zur Information eine Broschüre erhalten, die auch einen Mustereinspruch enthält, den man übernehmen kann oder auch für seine eigenen Einsprüche abändern kann:

Die Broschüre stellt einige der Schwachstellen der derzeitigen Planung dar. Wir hoffen, dass zahlreiche Einsprüche während der Offenlage doch noch zu einem Umdenken im Stadtrat führen und unsere Stadträte die Planung so abändern, dass kein Schaden für Jülich entsteht. 

Wenn Sie Bedenken gegen das Ausmaß oder den Standort der Erweiterung der Fa. Eichhorn haben oder wenn Sie Vorschläge zu Veränderungen der Pläne haben, können Sie diese noch bis zum 26. September 2016  bei der Stadtverwaltung einreichen. Alle Einsprüche müssen vom Stadtrat abgewogen werden und können die Planung beeinflussen.